Ganz easy

Sie vertrauen uns ein Stück weit die Sicherheit Ihres Kindes und Ihrer weiteren Schwangerschaft an. Wir geben das Beste zurück, das wir haben: sensibles Vorgehen bei jeder Untersuchung, schnelle Ergebnisse, Beratung ganz persönlich, modernste Verfahren sowie internationales Know-how in der Fetalmedizin. Und neben all dem: die Freude darüber, dass Sie zu uns gekommen sind.

-Ultraschall ultra-einfach
Ultraschall ultra-einfach

Ultraschall-Untersuchungen bei FetoMed: die Basics

Wie komme ich zu FetoMed?
Sie finden uns im 5. Stock der Privatklinik Döbling. Nehmen Sie am besten Lift A - dort erwarten wir Sie direkt mit freundlichen Räumlichkeiten und modernem Untersuchungsambiente. Zusätzlich stehen wir Ihnen in unseren Außenstellen in Tulln und Krems zur Verfügung!

Welche persönlichen Angaben muss ich vor meiner ersten Untersuchung machen?
Unsere Kollegin an der Rezeption wird Sie bitten, Ihr persönliches Datenblatt auszufüllen. Bitte füllen Sie es sorgfältig aus – es hilft uns sehr dabei, Sie künftig optimal zu betreuen. Wir bitten Sie auch, vor der Untersuchung das Informationsblatt mit der unterschriebenen Einverständniserklärung abzugeben.


Was passiert beim Ultraschall?
  • Sie werden in den Untersuchungsraum gebeten, wo der untersuchende Arzt bzw. die Ärztin Sie erwartet. Wir erläutern Ihnen noch einmal die wesentlichen Ziele der Untersuchung und gehen auf Ihre Erwartungen und speziellen Fragen ein.
  • Es genügt, wenn Sie den Bauch freimachen. Wir überprüfen zuerst, ob die Schwangerschaft auch richtig in der Gebärmutter sitzt, ob Sie ein Kind erwarten oder mehrere, und ob das Herz schlägt. Sie können den Herzschlag sehen und mit Hilfe des Dopplers auch hören.
  • Dann fokussieren wir auf das Kind und vergrößern das Bild. Wir überprüfen alle Organe, seinen Kopf, die Arme und Beine, den Bauch und die Wirbelsäule, die Magenblase und die Harnblase.
  • Manchmal ist es danach notwendig, noch einen transvaginalen Ultraschall durchzuführen, um die kindlichen Strukturen in noch besserer Auflösung zu sehen oder der um den Gebärmutterhals (Zervix) besser darstellen zu können.

Kann ich selbst mitbestimmen, welche Informationen aus der Untersuchung ich wünsche – und welche nicht?

Sie haben bei jeder Untersuchung die Möglichkeit, ausschließlich über etwaige Fehlbildungen informiert zu werden. Nur wenn Sie es wünschen, informieren wir Sie auch über Hinweiszeichen auf Chromosmenanomalien, die für sich genommen keine Gefahr für das Kind bedeuten.


Wie funktioniert die Bezahlung?
Sie bezahlen nach Abschluss der Untersuchung. Unser Terminal akzeptiert Bankomatkarten ebenso wie alle gängigen Kreditkarten.

NACH OBEN