Wir sind FetoMed

Medizinische Leitung, Untersucher/innen, Medizinisch-Technische Fachkräfte, begleitende Expert/inn/en etwa aus Kardiologie, Genetik und Kinderheilkunde – und unsere aufmerksamen Kolleginnen am Empfang und im Office: So bunt sind wir, so breit ist FetoMed-Qualität angelegt.

Univ.-Doz. Dr. Elisabeth Krampl-Bettelheim-

Univ.-Doz. Dr. Elisabeth Krampl-Bettelheim

„Schnelle und verständliche Ergebnisse auf der Grundlage ausgefeilter Technik, eines strukturierten Untersuchungskonzeptes und standardisierter Methoden der Pränataldiagnostik: Das ist es, was FetoMed ausmacht.“

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe.
Tätig an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Wien von 2001 - 2014.
Schwerpunktausbildung in Fetalmedizin im Zuge einer dreijährigen Mitarbeit am renommierten Harris Birthright Research Center for Fetal Medicine, King′s College Hospital, London.
Psychotherapie-Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse.
Wissenschaftliche Leitung und Organisation von internationalen Kongressen im Fachgebiet Schwangerenbetreuung und fetomaternale Medizin, laufende Vortrags- und Forschungstätigkeit.
Mutter eines Sohnes.
O. Univ.-Prof. Dr. Peter Husslein-

O. Univ.-Prof. Dr. Peter Husslein

„Unsere wichtigsten Ziele: Den Schwangeren den Zugang zu den Fortschritten der modernen pränatalen Diagnostik zu eröffnen. Den zuweisenden Fachärztinnen und Fachärzten Verantwortung in diesem heiklen Bereich der Schwangerenbetreuung abzunehmen.“

Ordentlicher Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Universität Wien seit 1992.
Vorstand der Wiener Universitätsklinik für Frauenheilkunde seit 1996.
Mitglied des Editorial Boards bzw. Herausgeber zahlreicher wissenschaftlicher Zeitschriften und Mitherausgeber des weit verbreiteten Lehrbuchs „Die Geburtshilfe“ im Springer Verlag.
In seinem Wirken fördert Prof. Husslein die wissenschaftliche Spezialisierung in der Geburtshilfe. Zugleich erarbeitet er vertretbare Antworten auch auf heikle Fragen rund um die moderne Pränataldiagnostik und Geburtshilfe.
Vater von zwei Kindern.

NACH OBEN